Modernes Sport-Karate Alsdorf

Hoengener Turnclub 1893 e.V.

Der Stellenwert des Sportkampftrainings

Für die meisten Bevölkerungsschichten, insbesondere für die Schul- und Studentenjugend, ist die meist geeignete Form des Kämpfen Lernens jene, bei der das sportliche, d.h. regulierte und kontrollierte, Kämpfen mit minimiertem Verletzungsrisiko im Lernprozess verbunden ist. Auf diese Weise kann man sich auf jeder Schwierigkeitsstufe technisch und taktisch angemessen ausprobieren, sich an Ungewissheiten der Konfliktsituationen stufenweise gewöhnen, das kampfgerechte Verhalten praktisch erleben bzw. sich es aneignen, seine/ihre versteckten Frustrationen und Aggressivitäten abreagieren, sowie seine/ihre Ängste und Skrupel kontrollieren lernen und so das Selbstbewusstsein nach und nach stärken.
Das alles zusammen ausgewogen und optimiert bietet das auf Sportkampf ausgerichtete Training des Modernen Sport-Karate. Der Sportkampf ist an sich dabei nur eine vereinfachte und kontrollierte Form des Realkampfes, sozusagen seine Einstiegsform. Folglich stellen die Erfahrungen im sportlichen Kämpfen die allerbeste Grundlage für das echte Kämpfen und ggfs. auch für weitere Realkampfvertiefung (mit Gegenständen und Waffen) dar. Gerade durch Sportkampftraining wird man in jeder Hinsicht – physisch und psychisch – optimal kampferprobt und gut auf evtl. Notwehrsituationen vorbereitet.